Lektion 9: 9/11

So, nun geht’s wirklich ans Eingemachte! Nachdem ich die grundlegenden Machtmechanismen offengelegt und diese Annahmen das erste Mal konkret auf die „glorreiche“ EU angewendet habe, graben wir uns jetzt immer weiter rein in den Kaninchenbau. Und dieser ist tiiiiiief. Wessen Glaube in unsere Herrscher also tatsächlich noch nicht erschüttert sein sollte, der braucht gar nicht weiter zu lesen. Es wird jetzt „verschwörungstheoretisch“… UAAAAH!!!

Aber bevor es losgeht, noch einmal die Botschaft: Wir sind das Problem, nicht die Politiker! Nagen wir also weiter wie bisher an all den Knochen, die man uns hinwirft, wird sich NICHTS ändern. Die Politik ist scheiße? Dann steh auf und werde aktiv, schalt‘ die Glotze aus und brülle deine Wut in die Welt hinaus! Klären wir unsere Umgebung darüber auf, dass wir uns durch unseren treudoofen Konsumwahn an den Kriegen in der Welt mitschuldig machen. Denn: Unser globalkapitalistisches Zinssystem kann sich nur durch Kriege über Wasser halten, bis auch das nicht mehr geht und es uns alle in den Abgrund reißt. Wir müssen deswegen aufhören unserem Ego zu gehorchen und anfangen mit unserem Herzen zu denken! Wir dürfen es nicht mehr gleichgültig hinnehmen, wenn jemand totgetreten oder abgestochen wird, egal ob Deutscher oder Türke.

Schuldenkurve

Ich glaube, jeder versteht diese Kurve auf Anhieb. So sieht es überall aus: USA, Frankreich, Japan, Groß-Britannien, etc.pp. Das globale Schuldsystem ist eine riesengroße Blase. Und heute fehlt nur noch der Piekser mit der Nadel und die Welt wird nicht mehr das sein, was sie einmal war. Ergo: Das System, also wir selbst, sind unser Feind. Versteht doch eigentlich jedes Kind.

Trotzdem soll diese Tatsache nicht von der Bösartigkeit der Politiker und ihrer Hintermänner ablenken; eine Bösartigkeit, die unsere Vorstellungskraft bei weitem übertrifft. Mal ehrlich, wie weit würden Politiker gehen, um sich an der Macht zu halten oder diese auszudehnen? Wäre Obama der „mächtigste“ Mann der Welt, wenn er in diesem System nicht über Leichen gehen würde? Ich glaube nicht. Und man muss ja überhaupt nicht „verschwörungstheoretisch“ unterwegs sein, um zu sehen, wieviele Todesopfer im Irak und in Afghanistan seinen Weg pflastern. Aber ok, behaupten wir einfach mal gutgläubig, dies waren alles Terroristen, welche die amerikanischen Soldaten feige aus dem Hinterhalt angreifen und sich die US-Boys nur verteidigen. Dann darf aber die Frage erlaubt sein, warum zur Hölle wir nach über 10 Jahren diese Länder immer noch besetzen?

– Ah stimmt, der Irak hat Atombomben und der Imperator Saddam Hussein steht mit seiner Exilstreitmacht kurz vor der Invasion in die USA. (*zwinker*)

– Aus Afghanistan kommen die 9/11-Attentäter und das sind sowieso alles Taliban-Terroristen (*augenroll*)

So, noch ein einziges Mal: Nur weil das irgendwelche Kasper im Fernsehen sagen, ist das noch lange nicht wahr! Eigentlich will ich jetzt auch gar nicht mehr weiter um den heißen Brei reden… 9/11 ist die größte Lüge unserer Zeit und DER Vorwand, um einen weltweiten Ausnahmezustand zu installieren und einen psychologischen Krieg gegen die gesamte Menschheit zu führen. Die Welt zwischen 1990 und 2001 war viel zu friedlich, als dass die Kriegsprofiteure von der ‚Wall Street‘ und den Rüstungsindustrien ihre Profite machen bzw. ihre perversen „Spielzeuge“ ausprobieren konnten. Deswegen musste ein neuer „ewiger“ Feind her, der jedoch nicht mehr ein Staat war, sondern ein PHANTOM: Jeder von uns ist jetzt in den Augen der „Weltpolizei“ ein potenzieller ‚Terrorist‘, der einfach kalt gemacht werden kann, wenn sich die Geheimdienste eine gute Story für uns ausdenken.

Ihr wollt Beweise für diese steile These? Ich verlinke jetzt lediglich einen einzigen Artikel von „Alles Schall und Rauch“, der ausreichte, um mein gesamtes Weltbild zum Einsturz zu bringen:

„Die Mutter aller Lügen um 9/11“

Alles weitere ergibt sich dann sicher von selbst: die viele Literatur, der Film „Loose Change“, die tausend youtube-Clips (ich sage nur WTC 7!) und hoffentlich die endgültige Erkenntnis, dass unser Leben für die „Herrenmenschen“ keinen Pfifferling wert ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s