Letzte Lektion: Bewusstsein

So, letzte Lektion meiner ‚politischen Bildung‘, in der noch einmal die wichtigsten Mechanismen der heutigen Politik aka Versklavung / Raub / Gehirnwäsche / Diktatur verdeutlicht werden sollen. Sie ist deshalb eng mit der spirituellen Ebene und dem Bewusstwerden verknüpft.

1) Das Mantra „Der Liberalismus ist gut“ – Fuck off!

Die Ideologie des Liberalismus bedeutet die Abkehr von der Transzendenz, also die Erhebung des Menschen über Gott. Der (westliche) Mensch hat sich dazu ermächtigt alles tun zu dürfen, was in seiner Macht liegt. Die Folge ist eine „innere Leere“, da er unzufrieden ist, alles anzweifelt und sich deswegen mit Schein-Realitäten (Hollywood, Facebook, Playstation, Reichtum) ablenken muss. Ja, materiell mögen wir reicher werden, geistig jedoch immer ärmer.

Zur Politik: ALLE großen deutschen und europäischen Parteien sind liberalistische Parteien (natürlich mit ganz viel „Sozial“-Blabla für die Masse); denn mal ganz einfach gefragt: Was hat uns die so tolle Politik über den Sinn des Lebens, Gott/ Göttlichkeit, Philosophie, menschliche Würde, etc. zu erzählen? Nichts?! Was interessiert dann noch ihr Geschwätz?

Deswegen kann die Devise nur lauten: Abschaffen!

2) Da wir im besagten Liberalismus-Materialismus leben, sind die Menschen ego-zentriert. Sie hängen sich immer an den Rockzipfel, der ihnen „den größten Nutzen“ bringt. Das nutzen die politischen Dunkelmächte natürlich aus. Hier ein paar Geschenke, da einige Almosen und der Mensch wird abhängig und unkritisch. Er glaubt mehr das was im Fernsehen, also in einer virtuellen Realität läuft, als das was er mit seinen eigenen Augen sieht. Was hat das noch mit menschlicher Würde zu tun, frage ich?

Nur ein Beispiel: Michael Jackson ist gestorben… Aber, wissen wir das tatsächlich? Haben wir SEINE Leiche gesehen? Mag in diesem Fall verrückt klingen, aber wir müssen einfach lernen kritischer zu werden, sprich: das Bewusstsein für das eigene Leben zu schärfen! Das soll man jetzt keineswegs mit ‚paranoid sein‘ verwechseln, denn auch ich gehe davon aus, dass der ‚King of Pop‘ tot ist, aber 100%ige Gewissheit habe ich letztlich keine.

3) „Ja, da ist natürlich was dran mit dem Kritischer-sein, aber ich sehe doch gewaltbereite Muslime… uups, darf ich das überhaupt noch sagen… ich meinte Südländer… uups, natürlich meinte ich Menschen mit Migrationshintergrund… ach nee, eigentlich meine ich Jugendliche… jeden Tag. Dann ist es doch klar, dass ich von den Politikern eine stärkere Überwachung und Kontrolle fordern muss.“

Tatsächlich, die sehe ich auch mit meinen eigenen Augen. Nur, die erschreckende Antwort auf solch eine naive Sicht würde vermutlich ein Buch füllen, aber ich fasse mich kurz: Alles was passiert, ist genau SO gewollt, eben um die Kontrolle über die Menschen immer weiter auszudehnen. Politiker handeln nach dem Motto: ‚Erschaffe das Problem, für welches du die VERMEINTLICHE Lösung präsentierst‘.

Ich frage mal salopp, nutzt oder schadet dem „liberalistischen Politiker“, welcher im versnobten Villenviertel lebt, eine gewaltbereite Jugend? Hand auf’s Herz, ehrliche Antwort bitte! Kriminalität jeder Art fällt nicht einfach so vom Himmel, sie wird seit Jahrtausenden von jenen erzeugt und gesteuert, die sie vorgeben zu bekämpfen. Heute die Politiker, damals halt die Kirchen.

„Ok, aber die Welt ist doch so unübersichtlich geworden und außerdem gibt es Terroristen, die jeden töten würden, die nicht in ihr Weltbild passen. Oder willst du die Terrorattacken leugnen?“

Prinzipiell siehe 2), also nicht sofort die neue Schlagzeile glauben, nur weil sie in allen Zeitungen verbreitet wird. Denn die erschreckende Wahrheit würde auch wieder ein Buch füllen. Lektion 9 und Lektion 10 sind hier die ersten Augenöffner, alles weitere bitte SELBST recherchieren (z.B. Al-Kaida = CIA). Die Sicht auf die „Guten“ und die „Bösen“ könnte sich schnell in ihr Gegenteil verkehren!

Und selbst wenn sogenannte „Terroristen“ einen Anschlag verübt haben, ohne dass diese ausnahmsweise mal mit der CIA zusammenarbeiteten, sollte man sich zumindest einmal ihre Beweggründe anhören (nicht aus den Massenmedien, ist klar). Denn ein ‚Gesetz‘ gilt so gut wie immer im Universum: Aktion -> Reaktion. Wenn die USA oder die BRD im Verbund mit anderen Staaten fremde Länder besetzen, sollte man sich über Terror zuhause nicht wundern. Denn an die primär verantwortlichen Politiker, die die Rache verdient hätten, kommen die Unterdrückten in der Regel nicht ran.

So oder so, man sollte sich bei allem fragen: „Cui bono?“, also „Wem nutzt es?“… Den Menschen der Erde oder nicht doch eher der Politik und/ oder den Wirtschaftsbossen?

K-R-I-E-G in Afghanistan „für Demokratie und Menschenrechte“? Also bitte, zynischer geht’s nimmer. Wo ist die Statistik der getöteten Zivilisten? Ach ja, z.B. hier.

4) Die bösen Mächte auf den Chefsesseln der Welt halten uns letztlich alle nur hin, indem sie bei uns ANGST erzeugen und schüren können: Vor was auch immer, seien es Krisen, Kriege, Krankheiten, Kriminalität, Klimahysterie (so viele K’s 😉 ). Ich muss nicht mehr betonen, dass diese nicht einfach vom Himmel fallen, sondern wir Menschen selbst für sie verantwortlich sind, da wir uns lieber „leben lassen“ anstatt selbst zu „leben“… Wer ein reines Herz hat, muss doch niemandem etwas vormachen bzw. sich etwas vormachen lassen. Er kann Verantwortung für sein Leben und das aller anderen guten Mitmenschen übernehmen, indem er mit dem Herzen denkt und die Einflüsterungen von allen möglichen Seiten einfach ignoriert.

Deswegen, warum sollten sie uns nicht versklaven wollen, wenn sie so einfach mit den niederen materialistischen Bedürfnissen der Menschen spielen können (teures Auto, großes Haus, viel Geld, Sicherheit)? Ohne ihre geliebten Fernsehnachrichten, Zeitungen und Hollywood, mit denen sie ihre Lügenpropaganda von den Vorzügen der ach so tollen ‚liberalistischen‘ Freiheit (Mensch > Gott) und dem „fürsorglichen Staat“ verbreiten können, sind sie NICHTS. Machen wir uns stattdessen unabhängiger und richten unser Leben u.a. mehr an diesen 10 Grundsätzen aus.

Es liegt nur in unserer Hand!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s