Hyperbourgeoisie

Ich möchte hier einen sehr aufschlussreichen Aufsatz von ‚LE MONDE diplomatique‘ aus dem Jahr 1998 vorstellen, der die Verschiebung sozialer Klassen im aktuellen Turbokapitalismus und dessen Folgen für die Welt thematisiert:

„Die Internationale der Hyperbourgeoisie“

Es geht dabei vor allem um die sogenannte ‚Hyperbourgeoisie‘, welche zum verlängerten Arm der plutokratischen Weltherrschaft der wenigen Multimilliardäre geworden ist. Wir alle kennen die Namen der Superreichen wie Rockefeller, Bill Gates, etc., da sie nicht zuletzt den technokratischen Trend für die Zukunft vorgeben, indem sie alle großen Entwicklungen (Medizin, Technologie, Infrastruktur) kontrollieren. „Verschwörungstheoretiker“ erkennen in diesen sogar ‚Eugeniker‘, deren Plan es ist, bis auf ein paar Hunderttausend die Menschheit auszulöschen und den Rest nach Belieben zu kontrollieren. Siehe z.B. hier! Nun ja, das Potenzial dazu haben diese Menschen auf jeden Fall und es ist deshalb unsere Pflicht ihnen streng auf die Finger zu schauen!

Zurück zur ‚Hyperbourgeoisie‘ (sprich: Hüperburschuasie 🙂 ). Dies ist die neue bürgerliche Klasse, die sich total dem Geldgötzen ergeben hat und deswegen keine Bindung mehr zur traditionellen, „einfachen“ Gesellschaft empfindet. Hauptsache mit dem Strom der Reichen und Schönen schwimmen und Bewunderung der ganzen anderen Materialisten erfahren. Fakt ist, die „Superreichen“ sind auf diese Klasse angewiesen, um ihre Geldmacht aufrechtzuerhalten, da sie „dem Pöbel“ ein neues Idealbild vermitteln: der Weltbürger, der den ganzen „Kram“ wie Nationalismus und Stammesdenken überwunden hat und somit das Zeitalter des Konsumismus und des Einheitsmenschen einläutet.

Zu was diese unbestreitbare Entwicklung führt, hat Alexander Dugin ja richtig in seiner Liberalismuskritik erklärt. Wie menschenverachtend diese neue Klasse der ‚Hyperbourgeoisie‘, nennen wir sie Egomanen, ist, zeigt dieses Zitat aus dem verlinkten Artikel:

„Hinter der globalen Multikulturalität der Hyperbourgeoisie verbirgt sich auch eine neue Variante der Verachtung: Die „Globalen“ blicken auf die „Lokalen“ herab, vor allem auf die Bewohner südlicher Länder, woraus sie das Recht ableiten, ihnen ihre paradiesischen Wohnorte wegzunehmen. Aus dieser Sicht besteht kein großer Unterschied zwischen den nordamerikanischen Umweltschutzvereinigungen, die Teile Amazoniens kaufen, den „demokratischen“ Hollywood-Stars, die einen argentinischen See privatisieren, oder Jagd- und Anglergesellschaften, die riesige Waldgebiete in Kastilien, in der Sologne oder im Tarn einzäunen, um liebenswerten Ruheständlern eine angenehme Freizeit zu ermöglichen.“

Schöne neue Welt 😦

Advertisements

Dem System geht’s jetzt an den Kragen!!!

Nachdem mir eigentlich sofort klar war, dass der aktuelle Amoklauf mal wieder „false flag“ sein könnte, verdichten sich die Hinweise nach einer Woche immer mehr… Es gibt für uns bis jetzt eigentlich überhaupt keine Beweise, dass sich tatsächlich ein Massaker abgespielt hat. Der Fernsehkasten sagt es so, also war es so, ist die Devise… Wie dem auch sei, hier DER absolute Augenöffner, der unsere Matrix zum Einsturz bringen könnte:

Wir sehen einen Mann vor der TV-Kamera, dessen Tochter angeblich erschossen wurde. Was soll man dazu noch sagen?

Ein bisschen Musik…

Du hast die Worte dazu, eine Nation zu verändern
Aber du beißt dir auf die Zunge
Du hast dein Leben lang in der Stille festgesteckt
In Angst, dass du etwas Falsches sagen könntest
Wenn niemand es jemals hören wird, wie sollen wir dann deinen Song lernen?
Also komm schon, komm schon
Komm schon, komm schon

Du hast ein Herz, das so laut ist wie Blitze
Also warum zähmst du deine Stimme?
Baby, wir sind alle etwas unterschiedlich
Es gibt keinen Grund, sich zu schämen
Du hast das Licht, das die Schatten besiegen könnte
Also höre auf, es zu verstecken
Komm schon, komm schon

Ich will singen, ich will rufen
Ich will schreien, bis mir die Worte ausbleiben
Also schreibt es in all die Zeitungen
Ich habe keine Angst
Sie können alle darüber lesen,
Alle darüber lesen, oh

oh oh oh…

Nachts wecken wir die Nachbarn auf
Während wir die trüben Gedanken wegsingen
Gehen sicher, dass wir uns daran erinnern, ja
Weil es für uns alle von Bedeutung ist
Wenn die Wahrheit verboten wurde
Dann brechen wir eben alle Regeln

Also komm schon, komm schon
Komm schon, komm schon

Lass uns das Fernsehen und das Radio dazu bringen
Unsere Melodie wieder zu spielen
Es ist an der Zeit, dass wir ein AirPlay unserer Version der Ereignisse bekommen
Du musst keine Angst haben
Ich werde mit dir singen, mein Freund
Komm schon, komm schon

Ich will singen, ich will rufen
Ich will schreien, bis mir die Worte ausbleiben
Also schreibt es in all die Zeitungen
Ich habe keine Angst
Sie können alle darüber lesen,
Alle darüber lesen, oh

oh oh oh…

Ja, wir sind alle wundervolle, wundervolle Menschen
Also warum wurden wir alle so ängstlich?
Jetzt finden wir endlich unsere Stimmen
Also riskiere es, komm und hilf mir, das hier zu singen

Was uns vorenthalten wird

Herrlich, dieses Internetz… immer wieder erfährt man Dinge, die man doch eigentlich gar nicht wissen darf. Deutschland hat sich bei der UNO für die Offenlegung des israelischen Atomprogrammes ausgesprochen und sich damit, wie wir jetzt bestimmt glauben sollen, bei den Zionisten nicht grad beliebter gemacht, nachdem es sich nun wiederholt kritisch positioniert hat.
Ich zitiere einfach mal den entsprechenden Artikel von http://www.antizensur.de:

Deutschland stimmt gegen Israel, aber die Deutschen dürfen es nicht wissen. Immer mehr lässt die mehr oder minder gleichgeschaltete Einheitspresse in Deutschland das Tal der Ahnungslosen der ehemaligen DDR aufleben und der deutschen Bevölkerung werden sehr wichtige Informationen vorenthalten.

Gestern war der Vertreter des rassistisch-zionistischen Regimes Netanjahu bei der Bundeskanzlerin, und in den Medien wurde darauf verwiesen, dass die Stimmung nicht ganz so herzlich sei wie sonst, da sich Deutschland bei der Abstimmung zu Palästina in der UN-Vollversammlung enthalten hat. Dass Deutschland bei einer ganz anderen aktuellen Frage zu Israel sich nicht nur enthalten hat, sondern gleich gegen Israel gestimmt hat, kann man bisher in keinem einzigen deutschen Blatt nachlesen.

In einigen sehr wenigen Meldungen von Zeitungen, die eine dapd-Meldung übernommen hatten, hieß es vor zwei Tagen: „Die Vollversammlung der Vereinten Nationen hat Israel mit überwältigender Mehrheit aufgefordert, sein Atomprogramm offenzulegen und UN-Inspektoren Zugang zu gewähren. Israel solle “ohne weitere Verzögerung” dem Atomwaffensperrvertrag beitreten, hieß es in einer Resolution, die am Montag mit 174 gegen sechs Stimmen bei sechs Enthaltungen angenommen wurde.“

Nicht mitgeteilt wurde, wer die sechs Gegenstimmen waren und wer die sechs Enthaltungen, so dass kein Bürger Deutschlands wissen konnte, wie Deutschland abgestimmt hat. Inzwischen ist das offizielle Dokument der UN im Internet veröffentlicht:

http://www.un.org/News/Press/docs//2012/ga11321.doc.htm (siehe dort ANNEX XXXVII)

Gegen die Resolution haben gestimmt: Israel, USA, Kanada, Marschall Inseln, Mikronesien, Palau. Enthalten haben sich: Australien, Kamerun, Elfenbeinküste, Äthiopien, Indien, Panama. Und abwesend waren Armenien, Burundi, Äquatorial Guinea, Kiribati, Nauru, Seychellen, Tonga.

Deutschland gehörte tatsächlich und amtlich dokumentiert zu den Staaten, die Israel mit aufgefordert haben, sein Atomprogramm offenzulegen! Diese Nachricht ist derart sensationell und brisant, dass sie der gesamten Bevölkerung Deutschlands vorenthalten wird!

http://www.antizensur.de/deutschland-stimmt-gegen-israel-aber-die-deutschen-durfen-es-nicht-wissen/

Meine Meinung: Auch wenn das jetzt erstmal überraschend klingt, denke ich, dass Merkel mit ihren Enthaltungen und Gegenstimmen zu Israels Politik nur einen Köder für die Israel-kritischen Minderheiten auslegen will. Klar, breitgetreten werden soll dieses Abstimmungsverhalten nicht, aber wer glaubt denn ernsthaft, dass sich an der Zion-Doktrin der Bundesregierung irgendetwas grundlegend geändert hat? Der öffentliche „Beef“ ist doch nur Theater, damit die Menschen irgendwann nicht tatsächlich anfangen zu glauben, dass Merkel Israels Marionette in Deutschland ist.

Staatsfeind Ralph Boes?

Interessantes Thema!

Ralph Boes als Staatsfeind?? Dieser Mann bezieht Hartz 4 und lehnt jedes Jobangebot vom Amt ab. Dafür ist er laut Eigenaussage „vollzeitlich ehrenamtlich“ unterwegs, geht also unentgeltlich einer für ihn sinnvollen Beschäftigung nach. Er hält Vorträge gegen das Hartz-System und für das „bedingungslose Grundeinkommen“…

So sieht die total verkürzte Berichterstattung über Herrn Boes aus:

Hartz-IV-Schnösel benimmt sich bei Maischberger daneben

Habe die Maischberger-Sendung selbst zwar nicht gesehen, kenne dafür ein älteres youtube-Video von ihm:

Es darf sich jeder selbst ein Bild von diesem Mann machen.